Fachschaft Physik Uni Konstanz

Wenn ihr in die Fachschaft einsteigen wollt

Toll, dass Du Lust hast, mitzumachen! Auf dieser Seite wollen wir Dir einige Starthilfen geben, die vor allem die Fachschafts-IT betreffen.

Unsere Sitzungen sind immer Montags um 17:00 in P1138.

Disclaimer: Alles, was jetzt kommt, musst Du nicht wissen und auch nicht "mal angeschaut haben"! Die meisten Dinge kommen von alleine, und wir werden Dich auf genau diese Seite heinweisen, wenn die Zeit gekommen ist. :)

Der Mailman

Die Fachschaft hat einen externen Mailverteiler, in dem alle Mails landen, die an die Adresse fachschaft.physik@mailman.uni-konstanz.de gesendet werden. Auf diesem Verteiler sind nur Fachschaffende, die sich zum Beispiel um den Verleih oder die Prüfungsprotokolle kümmern. Außerdem gibt es eine Person, die wichtige Mails an den Internen Verteiler weiterleitet.

Außerdem haben wir den sogenannten "Internen Verteiler". In diesem Verteiler stehen alle aktiven Fachschaffenden, und einige, die bereits im Ruhestand sind. Dies ist unsere Hauptsächliche Kommunikationsplattform, über die aktuelle Infos, Protokolle und anderes geschickt werden. Außerdem diskutieren wir hier, wenn mal etwas schnell gehen muss. Wenn Du in die FS eintrittst, frage einfach einen Admin, ob er dich auf diesen Verteiler setzt. Die Adresse selbst machen wir nicht öffentlich, um Spam zu vermeiden.

Wenn wir etwas an alle Physikstudierenden senden möchten, nutzen wir den sogenannten "Großen Verteiler". Dort müssen allerdings alle Mails von einem Admin freigeschaltet werden. Auf diesem Mailman landest du automatisch, wenn du einen Mittlerde-Account anlegst.

Wenn Du mehr über Mailmans wissen möchtest, kannst du unter https://www.rz.uni-konstanz.de/angebote/e-mail/mailinglisten/ schauen.

Sharelatex

Unter https://sharelatex.physik.uni-konstanz.de findest Du unser aktuelles Werkzeug um Protokolle zu schreiben. Diese werden hier gemeinsam (mehrere Personen können gleichzeitig schreiben) in LaTeX bearbeitet, das Passwort steht im TOP0

Die Nextcloud (a.k.a. Uni-Cloud, together)

Die Nextcloud ist die Cloud der Uni Konstanz (ähnlich einer Dropbox). Du erreichst sie unter https://together.uni-konstanz.de/index.php/login. Dort sind alle wichtigen Dokumente und Pläne abgespeichert. Das sind zum Beispiel die Ersti-Info oder die Ersti-Briefe und Unterlagen für die Partys.

Außerdem findest du hier unter "FS-Sitzung" den TOP0 und eine Protokollvorlage für Leute, die nicht TeXen wollen. Des weiteren befindet sich in diesem Ordner eine Datei, in dem die TOPs für die nächste Sitzung gesammelt werden.

Der Ordner mit den Fachschaftsunterlagen muss erst von einem Admin mit dir geteilt werden, dann sollte er im Hauptverzeichnis als "Fachschaft" auftauchen. Sprich uns einfach an, wenn du den Ordner brauchst!

Jabba

Der Rechner, auf dem Sharelatex läuft, heißt "Jabba", er steht in unserem Büro. Wenn du aus irgendeinem Grund Zugriff auf diesen Rechner brauchst, melde dich bei einem Admin.

Der Drucker im Büro heißt übrigens "Jango".

Der Kalender

Der Fachschaftskalender befindet sich im offiziellen FS-Mail-Account (SOGo). Er ist öffentlich und kann direkt in SOGo abonniert werden. Melde Dich in SOGo an, klicke oben links auf "Kalender" und dann in der Kalenderliste auf "Einen Kalender abonnieren...". Dann öffnet sich ein Fenster, bei dem Du im Suchfeld nach "fachschaft.physik" suchst. Dann klicke auf das kleine Plus und wähle den "Fachschaftskalender" aus. Anschließend klickst Du auf "Hinzufügen".

Wenn Du den Kalender in eurem präferierten Mail-Programm (Tunderbird etc.) nutzen willst, kannst Du per Rechtsklick -> "Einstellungen" -> "Links zu diesem Kalender" einen CalDAV-Link kopieren, mit dem der Kalender abrufbar ist (Bei Fragen einen Admin fragen).

Außerdem gibt es noch einen Geburtstagskalender der FS. Für diesen musst du aber freigeschaltet werden.

Unsere Website

Unsere Website läuft auf einem virtuellen Rechner im Rechenzentrum, der auf den Namen "Boba" hört. Dort können sich aktuell nur Admins anmelden.

Wer unsere Website bearbeiten möchte, nutzt dafür am besten das Programm "git" (siehe unten). Falls Du lieber auf ein Terminal verzichtest, kannst Du dich einmal auf https://git.uni-konstanz.de anmelden und dann einem Admin bescheid geben. Wir fügen dich dann in die Fachschaftsgruppe hinzu, die berechtigt ist die Website zu bearbeiten.

Zum Bearbeiten meldet man sich unter oben genannter Adresse an, geht auf das Projekt "Fachschaft Physik / Homepage" -> "Repository" -> "content". Dort sind alle für die Website wichtige Dateien zu finden und können direkt bearbeitet werden. Das Dateiformat ist Markdown (siehe unten).

Telegram

Außerdem haben wir noch zwei Gruppen im Messenger "Telegram". Diesen gibt es für so gut wie alle Betriebssysteme (Android, iOS, Windows, OSX, Linux). In einer Gruppe diskutieren wir sachlich und richten dringende Mitteilungen an die anderen, im anderen tauschen wir uns über die lustigen Dinge des Lebens aus. :)

Protokollieren

Früher oder später wirst Du bestimmt mal ein Protokoll während einer Sitzung anfertigen. Dazu hier einige Tipps:

Sitzungsleitung

Auch die Sitzungsleitung wird Dir früher oder später bestimmt zufallen, wenn Du Lust darauf hast. Was man hierbei beachten sollte:

Was Du dir merken solltest

  1. Komm jederzeit vorbei!
  2. Beantrag bei einem Admin Dich auf den Verteiler setzen zu lassen. Außerdem soll er Dir einen Edupad-Account, sowie einen Jabba-Account geben.
  3. Die Admins sind Niklas, Jacob und bald auch Daniel A.
  4. Du musst nur das machen, wozu Du Lust hast, lass dich von dem ganzen Zeug hier nicht abschrecken :)

Git

Git ist ein Programm mit dem man gemeinsam an Dokumenten arbeiten kann. Erfunden hat es unter anderem Linus Torvalds um gemeinsam ein Programm schreiben zu können, ohne dass man sich dabei in die Quere kommt. Dafür wird auf einem Computer (häufig ein Server, der übers Internet erreichbar ist) ein sogenanntes "git-Repository" oder kurz "Repo" angelegt. Dieses Repo liegt bei uns auf Jabba. Jeder der möchte kann sich das Repo auf seinen eigenen Rechner herunterladen (klonen). Nun hat man einen Ordner mit allen Datein aus dem Repo auf dem Rechner. Diese kann man nun bearbeiten oder neue hinzufügen. Hat man etwas bearbeitet kann man es zuerst zum hochladen markieren (git add *Datei*), dann der Änderung einen Namen geben (git commit -m "Änderung") und dann die Änderungen hochladen (git push). Dabei wird jede Änderung genauestens Protokolliert, außerdem kann man alle Änderungen jederzeit rückgängig machen. Möchte man etwas an einem Repo arbeiten, ist es aber wichtig, dass zuerst alles neue, was von anderen Personen geändert wurde, heruntergeladen wird (git pull). Falls tatsächlich mal zwei Personen an der gleichen Datei gearbeitet haben, wird dies angezeigt und man kann aussuchen, was übernommen wird.

Git ist sehr schön, wenn viele Leute an einem Projekt arbeiten. Wir nutzen es für unsere Website, aber auch fürs AP kann es durchaus sinnvoll sein.

Hier eine kurze Anleitung, wie man git mit der Command-Line (das heißt im Terminal) bedient. Das ist unter Linux Standart, für den Mac und Windows gibt es auch Programme mit Graphischer Oberfläche, allerdings haben wir diese nicht getestet. Probier aber auch gerne andere Programme aus, wir freuen uns über Rückmeldung.

Für weiter Infos ist diese Website sehr hilfreich: https://git-scm.com/, eine Anleitung gibts hier: https://git-scm.com/book/de/v1, sonst hilft Dir auch die Suchmaschine deiner Wahl.

Gerne helfen wir Dir auch bei der Einrichtung!! Am Anfang ist das meist gar nicht so einfach, das wissen wir aus eigener Erfahrung. :)

Installation

  1. Unter Linux sollte das Paket "git" völlig reichen. Für den Mac schaust Du unter http://sourceforge.net/projects/git-osx-installer/ und installierst das Programm. Die Installationsdatei für Windows gibts unter http://msysgit.github.com/.
  2. Öffne das Prorgamm "Git Bash" unter Windows oder ein Terminal (auch Kommandozeile) unter Linux und OSX und gib git config --global user.name *DeinName* ein, außerdem git config --global user.email *vorname.nachname@uni-konstanz.de*. Damit hast Du die wichtigsten Infos gesetzt. (Alles was in Sternchen steht muss mit den Sternchen ersetzt werden, diese nicht tippen!)

Klonen des Repos auf den eigenen Rechner

  1. Einen Ordner für die Website anlegen (z.B. "Homepage").
  2. Windows: öffne "Git Bash", Linux/Mac: öffne ein Terminal
  3. Tippe cd /der/Pfad/des/Verzeichnisses (cd steht für "change directory"), z.B. cd ./Dokumente/Homepage. (Der Punkt vor dem "/" steht dafür, dass Du von dem Verzeichnis ausgehst, in dem du gerade bis. Im Normalfall ist das dein Home-Verzeichnis. Wenn nicht, wechsle einfach mit cd ~ in dieses)
  4. Jetzt mit git clone ssh://git@git.uni-konstanz.de:fachschaft-physik/homepage.git das Repo klonen (Dabei müsst ihr zuerst den Fingerprint mit yes aktzeptieren und dann euer Passwort eingeben). Vorher muss auch noch ein SSH-Key hinterlegt werden.
  5. Nun mit cd homepage in das beim Klonen erstelle Verzeichnis wechseln.
  6. Nun git pull ausführen (wieder das Passwort eingeben).
  7. Jetzt kann die Arbeit losgehen.

Arbeiten mit git

  1. Windows: öffne "Git Bash", Linux/Mac: öffne ein Terminal
  2. Wechsle mit cd /Pfad/der/Website in das Verzeichnis, z.B. cd ./Dokumente/Homepage/homepage
  3. Dann lade mit git pull alle von anderen Menschen veränderten Datein runter.
  4. Öffne eine Datei, die du bearbeiten möchtest, mit einem beliebigen Editor (das kann aus einem Datei-Manager wie dem Explorer in Windows geschehen). Für die Text-Dateien der Website, die als Markdown-Dokumente vorliegen, ist zum Beispiel "Atom" sehr empfehlenswert, es geht aber auch jeder andere Editor. Außerdem kannst du auch die anderen Dateien wie Bilder oder Protokolle bearbeiten, hinzufügen und löschen.
  5. Speichere die Datei.
  6. Nun geh wieder ins Terminal und gib entweder git add * (Diesmal mit Sternchen) ein, das liest alle Datein aus und markiert alle veränderten (kann bei großen Repos nen bisschen dauern), oder Du spezifizierst mit git add Pfad/Name die Datei (meistens nicht unbedingt nötig)
  7. Dann gib git commit -m "*Das was du veränderst hast*"" ein.
  8. Als nächstes lade die Datien mit git push hoch. (Wenn das nicht funktioniert, frag einen Admin :D )
  9. Fertig!

Markdown bearbeiten

Da die Texte auf der Website im Markdown-Format vorliegen, hier eine kurze Einführung: